DEWETRON: TrendCorder mit innovativer Multi-Touch Software

Anders als die bisherigen DEWETRON Geräteserien – welche auf F&E Anwendungen spezialisiert sind – wurde der TrendCorder für die industrielle Datenerfassung von Grund auf neu entwickelt. Eine komplett neue Benutzeroberfläche mit Touchscreen und mehrere Erneuerungen der Hardware haben dies ermöglicht.

Beim Einschalten des neuen TrendCorders von DEWETRON lädt eine App und die Eingangsdaten werden sofort am Bildschirm angezeigt. Der TrendCorder kann zu 100 Prozent mittels Touchdisplay bedient werden; inklusive alphanumerischen Einträgen und Konfiguration von Display und Kanal-Setup. Die Bedienung ist so einfach wie bei einem Smartphone.

Der Messbereich jedes Kanals kann individuell konfiguriert werden. Auch Filter bis zur 8. Ordnung können separat eingestellt werden. Da die Filter hardware-basierend sind, wird die Rechnerleistung nicht beansprucht. Sie können jeden Filter auf jeden Kanal, bei jeder Abtastrate, sogar für high-speed Module mit 2 MS/s pro Kanal, anwenden.

Besuchen Sie DEWETRON beim MessTec & Sensor Masters 2015 am Stand IV/D!