ALTHEN: Optimierung von Fahrtwindgebläsen

Seit kurzem fordert der Gesetzgeber beim Einsatz von Fahrtwindgebläsen die Erfassung der Geschwindigkeit und der Geschwindigkeitsvektoren. Die Gebläse werden für die Beatmung der Motoren beim Pkw-Rollenprüfstand für die Abgasmessung benötigt.

Hierbei müssen für die zu simulierenden Fahrgeschwindigkeiten die entsprechenden Luftvolumina vorne durch den Kühlergrill in den Motorraum gefördert werden. Je nach Lüfterart ist die Erzeugung einer laminaren Strömung nur über nichtlinear aufgebaute Gleichrichter möglich.

Um nun den gerechneten Wert zu überprüfen, benötigt man Mehrlochsonden, entsprechend hochgenaue Niederdruck- bzw. Niederdruck-Differenzdrucksensoren und anschließend eine Messdatenerfassung nebst der notwendigen Software, um aus den Drucksignalen die Geschwindigkeiten und die dazugehörigen Vektoren zu rechnen. Die ALTHEN GmbH bietet hierzu ein komplettes Messsystem an. Lediglich der PC für die Darstellung der gerechneten und bewerteten Messwerte ist noch vonnöten.

Das Team von ALTHEN freut sich auf Ihren Besuch beim MessTec & Sensor Masters an unserem Stand Nr. V/D!