IMC: Neues Messmodul misst Strom lückenlos von 50nA bis 50A

Der Messtechnik-Spezialist imc Meßsysteme GmbH ermöglicht mit dem neuen Messmodul imc CANSAS-IHR erstmals eine hochpräzise, unterbrechungsfreie Messung des Stromverlaufs von 50 nA bis 50 A. Verantwortlich für die hohe Bereichsdynamik sind dabei zwei unterschiedlich dimensionierte Messshunts, die in einem Auto-Ranging Verfahren je nach Höhe des Stroms dynamisch umgeschaltet werden.

Das Messmodul richtet sich an Entwickler und Tester von elektronischen Komponenten und Systemen mit DC-Versorgung, die Ruhe-, Betriebs- und Leckströme sowie Energiebilanzen ermitteln möchten.

imc CANSAS-IHR bietet zwei autarke Kanäle zur Strommessung mit automatischer Bereichsumschaltung. Bei einem max. Messbereich von 50 A und einer min. Auflösung von 50 nA erreicht das Modul rund 30 Bit Bereichsdynamik. Intern digitalisiert ein 24-Bit-A/D-Wandler die Signale mit 30 kSample/s. Anschließend selektiert, skaliert und kalibriert ein Prozessor die Werte und berechnet Minima, Maxima und Mittelwerte als Ausgabegrößen. Die Ausgabe erfolgt über den CAN-Bus mit wählbaren Datenraten zwischen 1 Hz und 100 Hz.

Das Modul steht in zwei Varianten zur Verfügung: für Prüfstands- und Laboraufbauten als Rack-Einschub und für mobile Einsätze wie im Fahrzeug im robusten Alu-Profilgehäuse. Dank der konfigurierbaren CAN-Ausgänge, ist imc CANSAS-IHR in nahezu alle Testumgebungen schnell und einfach zu integrieren.

Weitere Informationen…