SAB BRÖCKSKES: Schleppkettenfähige Thermoleitung

Als Antwort auf Industrie 4.0 und folglich auf eine fortschreitend automatisierte Produktion, hat SAB Bröckskes aus Viersen am Niederrhein die schleppkettenfähige Thermoleitung THL KX Typ K 2×0,25 mm² entwickelt.

Diese hochflexible Leitung eignet sich für alle thermischen Messanwendungen, wo im Besonderen eine hohe Flexibilität als Anforderung an die Verbindung zwischen Thermoelement und Auswerteeinheit gestellt wird. In Energieführungsketten verschiedenster Anwendungsbereiche wird diese Leitung bereits erfolgreich eingesetzt.

Die hochflexible THL KX- Leitung eignet sich für diverse Branchen, wie Maschinenbau, Automobilindustrie, Papierfabriken und Stahlwerke. Flexible Thermoleitungen sind neben der Typ K NiCr-Ni Variante auch in weiteren Ausführungen auf Anfrage erhältlich. Weitere Ausführungen für hochtemperatur- und kälteflexible Anwendungen von -40°C bis +180°C oder auch mit mehrfachen Thermopaaren, können auf Kundenwunsch vom Kabelhersteller SAB konstruiert und gefertigt werden.

Sonderlösungen für spezielle Anwendungen: Die Fertigungsmöglichkeiten von SAB erstrecken sich nicht nur auf die Grundtype und Standardabmessungen, sondern auch auf Spezialkabel, die nach der jeweiligen Kundenanforderung konstruiert und im eigenen Werk in Viersen produziert werden.

Weitere Infos zum Leistungsangebot von SAB Bröckskes finden Sie hier.